Venenchirurgie - Praxis Prof. Dr. Lutz Schneider

Die Venenchirurgie bildet einen von unterschiedlichen Leistungsbereichen der Praxis Prof. Dr. Lutz Schneider im Gesundheitszentrum Salutem. Direkt in Heidelberg unterstützt die Praxis Patienten mit unterschiedlichen Beschwerden und Problemen und bietet individuelle medizinische Lösungsansätze und Therapien, die auf Sie abgestimmt wurden. Grade im Bereich der Venenerkrankungen bietet die moderne Medizin unterschiedliche Möglichkeiten, um Beschwerden wie Schwellungen der Beine oder Krämpfe sowie optische Beeinträchtigungen zu behandeln. Unser Praxisteam klärt Sie darüber gerne ausführlicher auf.

Venenchirurgie in Heidelberg – weiteres Leistungsspektrum im Überblick

Als chirurgische Praxis konzentriert sich das Team von Prof. Dr. Lutz Schneider auf verschiedene medizinische Bereich, die in der Chirurgie eine Rolle spielen. Venenerkrankungen wie Krampfadern oder Varizen sowie Schmerzen und Schwellungen der Beine zählen heute zum Alltag und nehmen daher einen wichtigen Teilbereich im Praxisalltag ein. Patienten profitieren hierbei von der Erfahrung, die Prof. DR Lutz Schneider durch seine Tätigkeit an der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg mitbringen kann. Im Mittelpunkt der Praxisarbeit stehen dabei eine moderne und kompetente medizinische Beratung, die eigens auf jeden jeweiligen Patienten zugeschnitten wurde. Denn grade im Bereich der Chirurgie sind abgestimmte Therapien gefragt, um effektive medizinische Abhilfe leisten zu können. Das Leistungsspektrum der Praxis setzt sich dabei folgendermaßen zusammen:

  • Hernienchirurgie
  • Venenchirurgie
  • Handchirurgie
  • Proktologie
  • Allgemeine Chirurgie
  • Chirurgie der Körperoberfläche

Venenkrankheiten frühzeitig erkennen und behandeln

Erkrankte Venen lassen sich vor allem durch die optische Veränderung des Hautbildes leicht erkennen. Meist ist es nicht die erkrankte Vene selbst, die sichtbar ist, sondern eine oberflächliche erweiterte Hautvene, die dem Patienten ins Auge fällt. Von daher ist es grundsätzlich eigentlich nicht schwer, auf eine mögliche Erkrankung der Venen aufmerksam zu werden. Hierbei spricht man üblicherweise von sogenannten Krampfadern oder Varizen, also von erweiterten Venen. Bei einer stark ausgeprägten Varikosis sind die Krampfadern und Venen besonders deutlich zu sehen, da sich die Venen stark erweitert haben. Hier gibt es unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten, um die Venen operativ zu entfernen.

Ursachen für Venenerkrankungen

Venenerkrankungen nehmen seit geraumer Zeit deutlich zu, was unter anderem damit in Verbindung steht, dass immer mehr Tätigkeiten im Sitzen ausgeübt werden. Denn grade langes Sitzen aber auch längeres Stehen können Erkrankungen der Venen begünstigen und somit Krampfadern und Varizen fördern. Davon sind Frauen und Männer im übrigen gleichermaßen betroffen.

Auch Medimenteeinnahme und Veranlagung sind mitunter Gründe für Krämpfe und Thrombosen sowie unschöne Besenreiser, die vor allem im Alter stark zunehmen können. Somit klagen insbesondere ältere Patienten über krankhaft veränderte Venen, was aber nicht heißen soll, dass man in jüngeren Jahren davon verschont bleibt.

Klassische Beschwerden bei Venenkrankheiten

Kranke Venen führen oft zu einem Missempfinden in den Beinen, was Betroffenen durchaus stark zusetzen kann. Vor allem schwere Beine sind im Alltag sehr lästig und schränken das Wohlbefinden stark ein. Es kommt öfter zu Krämpfen und weiterhin können Schwellungen der Beine auftreten, was vor allem bei Bewegung oder auch Sport stören könnte.

Patienten, die unter Venenkrankheiten leiden, beklagen aber oftmals vor allem die optische Veränderung der Beine, durch deutlich sichtbare sogenannte Krampfadern. Aber auch deutlich kleinere krankhaft veränderte Hautvenen wie die klassischen Besenreiser, werden als optische einschränkung empfunden. Vor allem wenn man im Sommer kurze Hosen oder Kleider tragen möchte. Immerhin gibt es gute Therapiemöglichkeiten, um solche veränderten Venen zu entfernen und damit auch den Makel zu beseitigen. In der modernen Venenchirurgie gibt es glücklicherweise einfache und auch schnelle Therapien, die sich hier als sinnvoll erwiesen haben. Wir klären Sie gerne näher darüber auf.

Venenchirurgie – individuelle Therapien und Behandlungen

In der Venenchirurgie gibt es unterschiedliche Mittel und Wege Erkrankungen der Venen zu behandeln und Patienten Linderung zu verschaffen. Vor allem offene und minimalinvasive Operationsmöglichkeiten bei Venenkrankheiten spielen eine wichtige Rolle und kommen bei bestimmten Krankheiten und Symptomen zum Einsatz.

Bei der minimalinvasiven Variante beispielsweise wird eine Sonde in die kranke Vene eingeführt, um mittels Radiofrequenz (RFITT) ein Verschließen der Vene zu ermöglichen. Dieser Eingriff bietet sich auch an, um oberflächliche störende Hautvenen zu beseitigen und zu behandeln.

Die offene Variante hingegen sieht einen Eingriff über zwei Hautschnitte vor, um die erkrankte Vene zu beseitigen. Auch sichtbare unschöne Hautvenen wie die Besenreiser können so entfernt werden.

Grundsätzlich wird die Art der Behandlung nach der Voruntersuchung und medizinischen Einschätzung durch den Chirurg festgelegt und mit dem Patienten besprochen. Somit können sich Behandlungsansätze auch von Patient zu Patient sehr stark unterscheiden.

Unkomplizierte Kontaktaufnahme – klären Sie erste Fragen gemeinsam mit uns

Wenn Sie Unterstützung durch einen kompetenten Mediziner im Bereich der Venenchirurgie benötigen, ist die Praxis von Prof. Dr. Lutz Schneider die richtige Anlaufstelle im Raum Heidelberg. Kompetent und verständnisvoll versuchen wir geeignete Therapielösungen für unsere Patienten zu finden, um Schmerzen und Unannehmlichkeiten zügig zu beheben. Nicht immer ist dafür eine Operation nötig. Dennoch sollten Sie sich aber frühzeitig mit uns in Verbindung setzen, um weitere Komplikationen zu verhindern. Unsere Praxis bietet tägliche Sprechstunden von Montags bis Freitags. Für berufstätige auch im späten Nachmittagsbereich. Am besten nehmen Sie telefonisch mit uns Verbindung auf, um erste Fragen zur Behandlung in der Praxis oder zur Terminvereinbarung zu klären. Auch eine schnelle Kontaktaufnahme via E-Mail ist natürlich möglich.

Venenchirurgie – kompetente Beratung und medizinische Unterstützung

Die Venenchirurgie konzentriert sich auf sehr unterschiedliche Erkrankungen und Beschwerden, die auf Erkrankungen der Venen zurückzuführen sind. Von daher bietet die Praxis in Heidelberg sich auch für viele Patienten an, die sich über schwere oder schmerzende Beine beklagen. Es ist wichtig, den Ursachen auf den Grund zu gehen, um weitere Probleme und Schmerzen verhindern zu können. Gerne empfangen wir Sie dafür bei uns in der Praxis. Persönliche medizinische Betreuung und die Ausarbeitung individueller Therapiekonzepte stehen im Mittelpunkt und werden ergänzt um eine angenehme Atmosphäre in unseren Praxisräumlichkeiten. Unser Team nimmt sich gerne Zeit für Sie, um Ihnen bei akuten und chronischen Beschwerden durch Venenerkrankungen und weitere Krankheitsbilder zu unterstützen. Zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Für weitere Informationen rund um unser Leistungsspektrum klicken Sie bitte hier

Kontaktieren Sie uns